MAGEN BOTOX

Das Medikament Botox ist in erster Linie zur Behandlung von Falten bekannt. Dabei gibt es weitere Einsatzmöglichkeiten. Eine davon ist Magen-Botox in der Türkei. Magen-Botox kann übergewichtigen Menschen helfen, Gewicht zu verlieren.

Magen-Botox Kosten

Bei Magen-Botox wird durch die Injektion ein Schlüsselnerv im Magen blockiert. Dieser Nerv kontrolliert die Gefühle von Hunger und Sättigung. Ist der Nerv durch das Magen-Botox in der Türkei behandelt, so sinkt das Hungergefühl und der Patient wird weniger Kalorien zu sich nehmen.

Botox blockiert den Vagusnerv, der das Gehirn und den Magen verbindet. Somit wird das Gefühl von Hunger und Sättigung kontrolliert, welches bei vielen fettleibigen Patienten im Laufe der Jahre verloren ging.

Die Vorteile im Vergleich zu traditionellen Operationen zur Magenverkleinerung sind dabei offensichtlich. Statt einer offenen Operation wird dabei das Botox direkt in den Nerv im Magen injiziert. Der Eingriff wird von den Fachärzten durch ein Endoskop überwacht und gesteuert. So ist die präzise Injektion gewährleistet und eine offene Operation zur Magenverkleinerung nicht erforderlich. Der Effekt tritt sofort auf und ist lange wirksam. Neben der Erstbehandlung sind die Injektionen in einem Abstand von jeweils sechs Monaten zu wiederholen. Da es keine Vollnarkose, keine Schnitte und keine Erholungsphase gibt, lässt sich der Eingriff gut mit einem verlängerten Wochenende oder auch ausgiebigen Ferien in der Türkei verbinden.

Botox ist ein relativ sicheres Medikament, das auch bei der Anwendung zur Gewichtsabnahme keine schweren Nebenwirkungen zeigt. Der Eingriff ist schnell und dank der hervorragenden Ausbildung, Technik und Expertise der türkischen Ärzte sicher und unkompliziert. Das Verfahren dauert nur etwa 15 Minuten.